DIENSTLEISTUNG - VORSORGE
Früherkennung und Vorbeugung:
Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Infarkt/Schlaganfall)
   

Cholesterinwert allein genügt nicht...

Das Schlagwort Cholesterin ist in aller Munde, wenn es um das Reizthema Arteriosklerose, die krankhafte Veränderung der Arterien geht. Übergewicht, Rauchen, Stress, falsche Ernährung und Bewegungsmangel - das sind die fünf Säulen der Zivilisationskrankheiten. Die Arteriosklerose und damit Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören zu den häufigsten. So gilt bereits ein Cholesterinspiegel von über 200 mg/dl u. U. schon als gesundheitsgefährdend. Allerdings sagt dieser Wert alleine nichts über das individuelle Risiko aus.

Dafür ist eine Untersuchung der verschiedenen Fette im Blut notwendig. Deshalb unterscheidet unser Labor zwischen Gesamtcholesterin, Triglyceride, HDL und LDL.


 

Gut und böse

Eine bestimmte Menge dieser Blutfette muss stets vorhanden sein, damit der Organismus arbeiten kann. Das Cholesterin wird als Ausgangssubstanz für die körpereigene Produktion von Vitamin D, verschiedener Hormone und auch zum Aufbau der Zellwände tagtäglich benötigt. Die Tryglyceride dienen einerseits der Energiegewinnung, andererseits gelten sie als einer der wesentlichen Faktoren bei der Entstehung von Herz-Kreislauf-Krankheiten. LDL und HDL transportieren das Cholesterin im Körper, wobei das LDL das Cholesterin zu den Zellen, das HDL aber das Cholesterin aus den Zellen weg zur Leber bringt, wo es dann abgebaut wird. Deshalb spricht man bei HDL auch vom "guten Cholesterin"da es indirekt den Abbau fördert.


Regelmäßig prüfen

Als regelmäßiger Gesundheits-Check hat deshalb das Messen der Blutfettwerte (Lipidprofil) und auch der Glucose eine besondere Bedeutung. Besonders wichtig ist auch das Verhältnis vom Gesamtcholesterin zum HDL. Sind nämlich sowohl der Gesamtcholesterinwert als auch der HDL-Wert hoch, so kann dieses Verhältnis optimal aufeinander eingespielt sein. Der Quotient aus Gesamtcholesterin und HDL sollte idealerweise unter 4,5 liegen. Bei Werten über 4,5 erhöht sich das Arteriosklerose-Risiko. Mit einem SOFORTTEST in unserer Apotheke können Sie Ihr Cholesterin, die Tryglyceride, das LDL, das HDL und auch noch GLUCOSE aus einem Tropfen Blut gegen eine geringe Schutzgebühr in wenigen Minuten bestimmen lassen.

 

Zurück
VORSORGE
REZEPTVORBESTELLUNG
HOME

 
KONTAKT
So erreichen Sie uns:
Telefon: 09482 / 9 03 93
E-Mail: hofapotheke@web.de
Zum Kontaktformular

 

 
REZEPT
VORBESTELLUNG
Wenn Sie Rezepte vorbestellen möchten,
nutzen Sie bitte folgendes Formular

 

 
ÖFFNUNGSZEITEN
Mo-Fr: 8.00 bis 18.00 Uhr
Sa:      8.00 bis 12.00 Uhr

Täglich durchgehend geöffnet.

 

 
NOTDIENST
Hier finden Sie die Apotheke in Ihrer Umgebung, die aktuell für die Notdienst-versorgung zuständig sind.

 

Design by SITEFACT
HOME  |  DIENSTLEISTUNG  |  IHRE APOTHEKE  |  AKTUELLE BILDER  |  NOTDIENST  |  LINKS  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ